Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Durchführung

 

Entlasten Sie sich, indem Sie die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen in professionelle Hände geben. 

 

 

 

Verfahren zur Auswahl:

  1. Mitarbeiterbefragung: Befragung + Auswertung anhand eines standardisierten Fragebogens. Zur konkreten Maßnahmenableitung werden anschließend Analyse-Workshops oder Ideen-Treffen empfohlen.
  2. Analyse-Workshops: Einmalige Tagesworkshop zur Ableitung konkreter Maßnahmen
  3. Ideen-Treffen: Fortlaufende, regelmäßige Analyse-Workshops für einen Einstieg in einen kontinuierlichen Verbesserungs-prozess

 

Für detaillierte Informationen klicken Sie auf das jeweilige Verfahren.

Bei Fragen können Sie gerne Kontakt mit mir aufnehmen: collett@bgm-beratung.hamburg