Welche Maßnahmen zur Gesundheitsförderung sind Ihrer Meinung nach die sinnvollsten?

Nach jahrelanger Erfahrung hat sich für mich herauskristallisiert, welche Maßnahme besonders wirkungsvoll ist und gut angenommen wird, und das möchte ich Ihnen nicht vorenthalten.

Vorab jedoch: Jeder Betrieb, jedes Unternehmen ist individuell, und so ist auch jeder Beschäftigte individuell. Deswegen gibt es natürlich keine Standard-Maßnahmen, die für alle passen.

Und: Es geht hier um Gesundheitsförderung – und zwar um die Maßnahmen selbst – und nicht um die Strukturen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Wenn Sie ein BGM implementieren möchten, sind ganz andere Fragestellungen wichtig.

Wenn Sie jedoch mich fragen, welche Maßnahmen zur Gesundheitsförderung am meisten bringen, so kann ich mit Überzeugung antworten: Individuelle Gesundheitsberatungen!

Bei individuellen Gesundheitsberatungen habe ich mich auf zwei Themen spezialisiert:

  • Ergonomie (Einrichtung des Bildschirm-Arbeitsplatzes + Einseitige Belastungen / Heben und Tragen)
  • Stressbewältigung

Diese Beratungen werden durchweg gut angenommen und die Beschäftigten fühlen sich ernst genommen und wertgeschätzt (weil sie es ja auch werden) und sie erhalten spezifisch auf sie zugeschnittene Tipps oder Impulse. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie diese auch umsetzen, ist dadurch sehr hoch. Sie können mich jederzeit wieder kontaktieren, Rückfragen stellen, oder einen Folgetermin vereinbaren. Vor allem für das Thema Stressbewältigung sind mehrere Termine sinnvoll – hier würde ich das Angebot auch eher „Coaching“ als „Beratung“ nennen.

Das Angebot kann vor Ort stattfinden, die Beschäftigten müssen dafür nirgendwo hinfahren. Ich würde auch empfehlen, die Beratungen während der Arbeitszeit durchführen zu lassen. Pro Beratung reichen 30-60 Minuten.

Mein Angebot finden Sie hier: