Abnahme des Büros nach ArbStättV

 

In der Arbeitsstättenverordnung (früher: Bildschirmarbeitsverordnung) sind klare und verständliche Richtlinien festgelegt, anhand derer ein Büro eingerichtet werden sollte. Hierbei werden neben ergonomischen auch sicherheitstechnische Aspekte berücksichtigt.

Die Büro-Abnahme nach der ArbStättV kann zum Beispiel ergänzend zur Ergonomieberatung stattfinden.

Im Anschluss an die Abnahme erhält die verantwortliche Führungskraft ein schriftliches Ergebnisprotokoll, ggf. auch mit Maßnahmenvorschlägen.

 

Preise auf Anfrage: collett@bgm-beratung.hamburg